Mittwoch, 12. September 2012

Die deutschen Bischöfe haben sich klar und eindeutig geäußert, weiter so!

Die Deutschen Bischöfe haben sich kurz und bündig zu den aktuellen Versuchen, mal wieder die Euthanasie gesellschaftsfähig  zu machen, geäußert.
Sie haben erklärt: (ich zitiere) 

Niemandem steht es zu, über den Wert oder Unwert eines menschlichen Lebens zu befinden oder dieses vorzeitig zu beenden. 

Die komplette Erklärung, die wirklich kurz und knapp ist, lässt sich hier  finden.
Zusammenfassend lässt sich die Erklärung mit "Euthanasie mit uns nicht!"
Wahrhaftig, pünktlich zum Ende des meteorologischen Sommers, frei nach der Bauernregel "An Maria Namen, sagt der Sommer Amen" zeigt sich eine Schwalbe in der nachkonzilaren deutsch-katholischen spirituellen Winterszeit.


Es scheint, als würfe das Jahr des Glaubens, schon seine Schatten voraus!

Um es noch mal zu sagen:
Am liebsten würde ich den deutschen Bischöfen einzeln schreiben, auf die Erklärung verweisen und sagen "Weiter so!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.