Samstag, 20. Juni 2015

Er, der im Himmel thront, lacht, oder: selten hat das Evangelium so gepasst!

Also gerade komme ich von der Vorabendmesse und ich muss sagen, selten, wirklich selten hat das Evangelium so gepasst.
Hier der Text:
.........Sie schickten die Leute fort und fuhren mit ihm in dem Boot, in dem er saß, weg; einige andere Boote begleiteten ihn.
Plötzlich erhob sich ein heftiger Wirbelsturm, und die Wellen schlugen in das Boot, so dass es sich mit Wasser zu füllen begann.
Er aber lag hinten im Boot auf einem Kissen und schlief. Sie weckten ihn und riefen: Meister, kümmert es dich nicht, dass wir zugrunde gehen?
Da stand er auf, drohte dem Wind und sagte zu dem See: Schweig, sei still! Und der Wind legte sich, und es trat völlige Stille ein.
Er sagte zu ihnen: Warum habt ihr solche Angst? Habt ihr noch keinen Glauben?
Im Grunde ist damit alles, aber auch alles gesagt, was zur Klimahysterieenzyklika zu sagen ist, aber ich bin schon ziemlich von den Socken, wie es passt. Also betrachten wir das mal:
Die Jünger sind im Boot, das die Kirche ist, und ja die Klimapanik, sprich die Heidenangst vor einer zu Recht als bedrohlich gesehenen Umwelt und dem sich darin abspielenden Wettergeschehen, hat ganz konkret auch die Kirche, (das Boot) erreicht.
Die Jünger wecken in ihrer Panik den HERRN und der anstatt sie zu loben und einen Vortrag drüber zu halten, wie sehr der Mensch in die Umwelt eingreift -in Gerasa halten sie massenweise (6000 Stück) Schweine, was das an Methan gibt tz, tz, tz, -anstatt zu geißeln, dass der ganze See Genesaret voller Fischer ist, und seit die Römer im Land sind, für die Badekultur irrsinnig viel Holz verheizt wird (man besichtige mal so eine ausgebuddelte römische Villa und bedenke, was da geheizt werden musste!), anstatt drauf hinzuweisen, dass die Alpen langsam aber sicher vergletschern, als Hannibal über die Alpen zog waren die gletscherfrei, aber langsam kommen die Gletscher und Nero wird demnächst damit das Eis erfinden... daran sind bestimmt die Römer und Phönizier mit der Abholzung Nordafrikas für ihre dämlichen Kriege Schuld... .....und dann weiter auszuführen, dass er gekommen ist,um die Menschen zu lehren sorgsam, wie die Druiden, deren Untergang St Patrick nie singen wird, mit der Natur umzugehen.
Also anstatt sowas zu sagen, zeigt  er, wer der HERR ist, - was nebenher auch in der Lesung zum Ausdruck kommt, wo dem Hiob, der wahrhaftig genug zu klagen hat, erklärt wird, dass Gott der Schöpfer ist, der allem seine Grenze und seinen Bereich zugewiesen hat - und dann kommt der Satz der alles ins rechte Lot rückt, nämlich
Warum habt ihr solche Angst? Habt ihr noch keinen Glauben?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen