Sonntag, 7. Juni 2015

Heimatliche Musik in Mater Ecclesiae

wenn auch nicht aus Bayern sondern aus dem benachbarten Österreich, genauer gesagt aus Schörfling am Attersee. Die dortige Marktmusik war in den Vatican gereist, um die Fronleichnamsprozession innerhalb der vaticanischen Gärten zu begleiten.
Zu seiner Freude brachten die Musiker aus dem Oberösterreichischen auch dem Emeritus ein Ständchen.
Christliches Kulturgut werde auch durch Musik weitergegeben, sagte der Emeritus u.a.




 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen