Freitag, 30. Oktober 2015

Immer wieder ein Grund zur Freude: Benedikt und seine Besucher!

Die Besucher aus Carpi haben bei acistampa von ihrem schönen Erlebnis berichtet. Hier geht´s zum Originalklicken

"PAPA BENEDETTO TRIFFT DIE PRIESTER UND SEMINARISTEN VON CARPI"
von Marco Mancini

" Eine spezielle Begegnung hat am Donnerstag Nachmittag, 29.10. im Vatican stattgefunden : für eine Gruppe von 16 Priestern und Seminaristen der Diözese Carpi, angeführt von Bischof Msgr. Francesco Cavina.
Papa emeritus Benedetto XVI hat sich der Gruppe in der Nähe der Lourdes-Grotte in den Vaticanischen Gärten angeschlossen, um sich dann mit allen in seiner Residenz- dem Kloster Mater Ecclesiae - für ungefähr eine Stunde zu unterhalten.

"Er wollte jeden von uns kennen lernen, unsere Geschichten, unsere Werdegänge im Leben und in der Berufung" erzählt einer der Anwesenden.

"Der emeritierte Papst ist äußerst präsent" -fügte Msgr. Cavina hinzu-"er hat ein optimales Gedächtnis. Er war zu jedem sehr liebevoll, hat jeden der Seminaristen nach dem Fortgang seiner Studien, über die Themen und Autoren, die sie studieren befragt. Er erinnerte sich außerdem perfekt an die Schwierigkeiten meiner Diözese nach dem Erdbeben und hat uns noch einmal seine Nähe ausgedrückt."

Quelle: acistampa, Diözese von Carpi  
Übersetzung: damasus - danke dafür!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen