Samstag, 7. November 2015

Noch´n Fundstück

oder- (seufz) das waren noch Zeiten...!
Gefunden bei charismatismus.wordpress : Erinnerungen an Erzbischof Johannes Dyba - geschrieben von Martin Hohmann, der ihn "ein Stück vom Felsen Petri"  nennt. Hier geht´ a zum Original : klicken

"...Axt Gottes“, diesen Titel verlieh man ihm in der Publizistik in Anspielung auf den hl. Bonifatius, der zu seiner Zeit die Donar-Eiche gefällt hatte und dessen Grab der Fuldaer Dom beherbergt. Als „Primas von Deutschland“ empfanden ihn nicht wenige Christen, weil er unbeugsam und unbequem die Glaubenswahrheiten unverkürzt in die moderne Welt hinausrief."....

Eine solche Axt Gottes fehlt der DBK-Kirche von heute.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen