Samstag, 27. Februar 2016

27. Februar 2013: Man muss dabei gewesen sein!

Der letzte, der bei Benedikt eine Privataudienz erhielt, war der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer. Er konnte nach der Generalaudienz noch kurz mit ihm sprechen ...

Und - es fällt auf: Die bayerischen Fahnen sind seit diesem Tag vom Petersplatz verschwunden, hin und wieder sieht man noch mal eine Deutschland-Flagge.
Die Besucherzahlen aus dem deutschsprachigen Raum sind mächtig ausgedünnt.
Manchmal hört man noch mal was von der einen oder anderen Pilgergruppe, die vor Beginn der Audienz genannt wird ... aber die lange Liste gehört auf jeden Fall der Vergangenheit an.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen