Mittwoch, 24. Februar 2016

6. Tag der Novene für den emeritierten Papst Benedikt XVI - So wichtig in diesen Tagen.


SECHSTER TAG
24 Februar

HEILIGER ROSENKRANZ - Schmerzhafte Mysterien

Aus der Predigt des Festes Mariä Himmelfahrt (15 August 2012)
Maria, die die Geburt ihres Sohnes Jesus erwartet, ist die heilige Lade, die die Gegenwart Gottes in sich trägt, eine Gegenwart, die Quelle des Trostes, vollkommener Freude ist. Denn Johannes hüpft im Leib der Elisabet, genau wie David vor der Lade getanzt hatte. Maria ist der »Besuch« Gottes, der Freude schenkt. Zacharias wird es in seinem Lobgesang ausdrücklich sagen: »Gepriesen sei der Herr, der Gott Israels! Denn er hat sein Volk besucht und ihm Erlösung geschaffen « (Lk 1,68). Das Haus des Zacharias hat den Besuch Gottes erfahren durch die unerwartete Geburt Johannes des Täufers, vor allem aber durch die Gegenwart Mariens, die in ihrem Leib den Sohn Gottes trägt.

Gebet
Maria, Mutter der Kirche und Arche der Allianz
gib deinem Diener, dem Emeritierten Papst Benedikt
die Gnade der Kirche noch zu dienen mit seinem Gebet, der Lehre, der Meditation , damit Er uns Söhnen der Kirche noch ein sicherer Kompass auf unserem Lebensweg sein mag.


Die gesamten Texte der Novene kann man in vielen Sprachen auch als pdf bei "Vigna del Signore" herunterladen. 

Dazu vielleicht noch ein Hinweis - das Originaldokument ist italienisch, und es ist teilweise nicht so ganz stimmig übersetzt. Da wir uns aber alle denken können, wie viel Arbeit in diesen ganzen Übersetzungen steckt, heißt's erst mal Danke sagen und dann vielleicht über die eine oder andere holprige Übersetzung hinwegzusehen. Hier im Blog können wir es korrigieren - im Originaldokument leider nicht. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen