Samstag, 27. Februar 2016

9. Tag der Novene für den emeritierten Papst Benedikt XVI - So wichtig in diesen Tagen.


NEUNTER TAG
27 Februar

HEILIGER ROSENKRANZ - Schmerzhafte Mysterien

Aus dem Gebet der Heiligen Frau von Fatima (12 Mai 2010)

Maria, unsere Herrin
und Mutter aller Männer und Frauen,
hier bin ich, ein Sohn,
der seine Mutter besucht
in Begleitung einer Schar
von Brüdern und Schwestern.
Als Nachfolger Petri,
dem die Sendung anvertraut wurde,
in der Kirche Christi
den Vorsitz in der Liebe zu führen
und alle im Glauben
und in der Hoffnung zu stärken,
will ich zu deinem Unbefleckten Herzen
die Freuden und Hoffnungen,
die Schwierigkeiten und Leiden
eines jeden dieser deiner Kinder
bringen,
die hier in der Cova da Iria zugegen sind
oder uns aus der Ferne begleiten.
O liebenswerte Mutter,
du kennst jeden bei seinem Namen,
kennst sein Gesicht und seine Geschichte,
du hast alle lieb in mütterlicher Güte,
die vom Herzen Gottes selbst kommt,
der die Liebe ist.
Alle vertraue ich dir an und weihe sie dir,
heilige Maria,
Mutter Gottes und unsere Mutter.


Gebet
Maria, Mutter der Kirche und Königin der Apostel wenn Er diesen langen Weg beenden wird gewähre deinem Diener Benedikt den ewigen himmlischen Segen zu genießen und den Herrn unseren Gott mit den Engeln und Heiligen zu loben, den Herrn der Kirche und der Geschichte, Der lebt und herrscht von Ewigkeit zu
Ewigkeit. Amen.

Die gesamten Texte der Novene kann man in vielen Sprachen auch als pdf bei "Vigna del Signore" herunterladen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen