Freitag, 19. Februar 2016

Novene für den emeritierten Papst Benedikt XVI - So wichtig in diesen Tagen.


ERSTER TAG
19 Februar


HEILIGER ROSENKRANZ - Lichtreiche Mysterien

Aus der Predigt zum Fest von Maria der Heiligen Mutter Gottes (1 Januar 2006)
"Was Maria betrifft, bewahrte Sie sorgfältig all diese Dinge auf, sie in Ihrem Herzen meditierend"(Lc2,19).Der erste Tag im Jahr ist unter das Zeichen einer Frau gesetzt, Maria. Der erste Evangelist Lukas beschreibt Sie als Jungfrau, still, immer auf das ewige Wort hörend, das im Wort Gottes lebt. Maria trägt die Wörter die von Gott kommen in Ihrem Herzen, und sie zusammen setzend wie ein Mosaik, lernt Sie sie zu verstehen. In Ihrer Schule wollen auch wir lernen aufmerksame Jünger zu werden und uns dem Herrn fügen. Mit Ihrer mütterlichen Hilfe, möchten wir uns ohne Ruhepause an "der Baustelle" des Friedens engagieren, Christus folgend, dem König des Friedens. Dem Beispiel der Heiligen Jungfrau folgend , wollen wir uns immer führen lassen und nur durch Jesus Christus, der derselbe gestern, heute und für immer und ewig ist (cf.He 13.8)

Gebet
Maria, Mutter der Kirche und Jungfrau des Schweigens helfe und beschütze unseren Emeritierten Papst Benedikt. Er, Der mit Demut, und vor der Welt versteckt,
den Willen Deines Sohnes tut,

gib Ihm Kraft und Stärke
ein sichtbares Zeichen von der Liebe des Vaters zu sein.



Die gesamten Texte der Novene kann man in vielen Sprachen auch als pdf bei "Vigna del Signore" herunterladen. 

Dazu vielleicht noch ein Hinweis - das Originaldokument ist italienisch, und es ist teilweise nicht so ganz stimmig übersetzt. Da wir uns aber alle denken können, wie viel Arbeit in diesen ganzen Übersetzungen steckt, heißt's erst mal Danke sagen und dann vielleicht über die eine oder andere falsche Übersetzung hinwegzusehen. Hier im Blog können wir es korrigieren - im Originaldokument leider nicht. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen