Montag, 7. März 2016

Der linke Kindergarten ...

... hat wohl mal wieder zugeschlagen:

Vor der St. Oswaldkirche in Traunstein wurde im Jahr 2007 eine Benedikt XVI-Büste enthüllt - zur Ehre des Papstes, der in Traunstein einen Teil seiner Jugend verbrachte und das dortige Gymnasium und Priesterseminar besuchte.
Schon kurz nach der Enthüllung gab's das erste Attentat auf die Büste - damals war's noch ein sattes rot, mit dem die Büste verunstaltet wurde.
Jetzt ist sie rosa eingefärbt worden ... Was immer das bedeuten mag. Wahrscheinlich ist die Farbe einfach vom Umfärben diverser Brillen übriggeblieben und sie wussten nicht wohin damit.
Der BR stellt unterschiedliche Vermutungen an, und die Kripo Traunstein bittet um Mithilfe.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen