Mittwoch, 3. August 2016

Nach 745 Jahren

gab es erstmals wieder eine Messe in der Kreuzritterfestung Krak Des Chevaliers, ehemals Hauptsitz des Johanniterordens im Orient,
Die Burg war so stark befestigt, daß sie der Belagerung durch Saladin standhalten konnte- nicht aber der Zerstörung durch den Syrischen Bürgerkrieg.
Die durch den Krieg teilweise zerstörte Festung liegt cirka 30 km westlich von Homs entfernt.

Father John Z berichtet auf seinem blog von einer Botschaft über diese erste Messe., die ihn aus Syrien erreicht hat und die wie ein Hoffnungszeichen mitten in der Christenverfolgung des Mittleren Ostens steht.

Pater Aubrey, der der Bruderschaft St. Vincent Ferrer angehört, hat diese erste Messe seit 1241 mit Mitgliedern seiner Gemeinschaft und französischen Freiwilligen in der ebenfalls beschädigten Burgkirche zelebriert,
Hier ein Video, das u.a. Mitschnitte der Messe zeigt,      klicken

Und hier eine von einer Drohen aus gemachte Video-Aufnahme von Krak Des Chevaliers

     

Quelle: Father Z,´s blog , thx

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen