Sonntag, 18. September 2016

Wenn Herz zu Herzen spricht

Zu "Letzten Gesprächen" hat Antonio Di Chiara, Illustrator des hinreißenden Albums "Benedetto XVI, ein bayrisches Herz"  (für kleine und große Kinder) auf seiner facebook-Seite seine Gedanken zur Veröffentlichung von "Letzte Gespräche" von Benedikt XVI und Peter Seewald in einem kurzen Kommentar ausgedrückt.
Gefunden bei BenoîtXVI-et-moi, merci, wo darauf hingewiesen wird, daß "Cor ad Cor loquitur" auch das Motto der denkwürdigen Apostolischen Reise Benedikts XVI vom 16. -19. September 2010 ins Vereinigte Königreich war, bei der Kardinal Newman selig gesprochen wurde.
Hier geht´s zum Original:  klicken. Lesen!





                                               

"Letzte Gespräche"
ah ja, letzte...! Das glaube ich nicht.
Hier die letzten Worte, die seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI mir am Ende unserer ersten Begegnung im September 2014 sagte:

"Heiligkeit, unendlichen Dank für das große Privileg...die Zeit scheint verflogen zu sein....wir haben vieles gesagt, aber nicht alles....."

"Lieber Antonio, wir haben uns erzählt, wir haben viele schöne Dinge gesagt, aber vergessen Sie nicht, es sind die Herzen die miteinander sprechen,
Was wir uns heute nicht gesagt haben, werden wir uns sagen, wenn wir zuhören, was unsere Herzen sich sagen, für immer...."

Das ist mein Geschenk an euch alle.
Einfache Worte, gesagt von einem einfachen Mann, aber einem Großen.....
im Bewußtsein daß das nicht die "letzten Gespräche" waren....
Hören wir also auf unsere Herzen, die ununterbrochen mit ihm im Gespräch sind."

Quelle:Antonio Di Chiara, fb, BenoîtXVI-et-moi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen