Montag, 24. Oktober 2016

Adventslieder für die Blockflöte?!?

Für die meisten Menschen ist der Unterschied zwischen Advents- und Weihnachtsliedern eh marginal, jedoch, wie soll ich es sagen? Nun, man kann  nicht alle mit der Blockflöte spielen, einfach, weil der Notenbereich nicht stimmt, Und Tochter Zion, dass geht nicht, zu kompliziert, und selbst Stille Nacht hat ein tiefes h, und geht daher nicht auf der Blockflöte, genausowenig wie man versuchen sollte, das Weihnachtsgloria auf der Blockflöte zu spielen, das wird nix.

Leider trifft das auch auf das passendste Adventslied, das ich so kenne, zu, nämlich
"Aus hartem Weh die Menschheit klagt"
auch hier findet sich ein  tiefes H,  und wenn man dann anfängt das ganze Lied zu transponieren, wird es zu hoch, ist zwar alles, laut den Grifftabellen  spielbar bis zum dreigestrichenen g, aber wie soll ich denn sagen? so ab dem hohen d hört es meist auf gut zu klingen und man muss schon wirklich gut und lange spielen, sowie eine echt hochwertige Blockflöte haben, wenn man nicht Kopfschmerzen evozieren will..

Nun ja, von der Thematik her gleich, und von daher ebenfalls passend ist ja auch "Kündet allen in der Not!" was man auch gut spielen kann, so man es kann.
Und dann hätten wir, bei all der Ironie, die sich förmlich aufdrängt, dennoch die Aufforderung
"Mit Ernst ihr Menschenkinder das Herz in euch bereit!"

In diesem Sinne, in  genau 2 Monaten ist Heilig Abend  und da feiern wir, dass Gott uns Menschen nicht uns selber überlassen hat, sondern sich voll Erbarmen uns zugewandt hat, und deshalb selber seinen Sohn Jesus, den Christus, gesandt hat um uns zu erlösen,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen