Samstag, 22. Oktober 2016

Eine Solidaritäterklärung für die Dissidenten

Die "Amicizia San Benedetto Brixia" hat diese Erklärung für die von Signor Tornielli auf eine Liste von Putin-verehrenden Dissidenten gesetzten vermeintlichen oder wirklichen Papstkritiker herausgegeben, die Messa in Latino gern weiter verbreitet und wir hier wiedergeben.
Hier geht´s zum Original:   klicken

         "KATHOLISCHE SOLIDARITÄTSERKLÄRUNG"
Die Amicizia San Benedetto-Brixia war nach dem Erscheinen einiger "Artikel in La Stampa" (16.10.16 und 17.10.16) zu den wirklichen und angeblichen Opponenten von Papst Franziskus
der Torheit und der Böswilligkeit der Angriffe beeindruckt.



                         
       

Es ist überflüssig die überraschende und unglückliche Mischung von theologisch.kirchlichen Angelegenheiten und politischen Sympathien zu zitieren, weil es aus dem Jahr 1983 stammt (dem Jahr des Widerrufs der Exkommunikation der Kommunisten), daß die politische Zugehörigkeit eine freie persönliche Entscheidung ist, in der individuellen Verantwortung des Einzelnen.

Wir glauben jedoch, dass es wichtig ist, brüderlich die Autoren der Schriften zu tadeln, damit sie sich der Werkzeuge bedienen, die sie für eine gesunde Informationen  und für das Wohl der Kirche zur Verfügung haben und nicht um Konflikte zwischen Katholiken unterschiedlicher Einstellung zu stiften.

Wir wollen schließlich denen, die zu Unrecht beschuldigt wurde unsere Nähe und Solidarität ausdrücken. Dabei denken wir besonders an die Kardinäle Carlo Caffarra und Raymond L. Burke, der am 15- Mai 2015 Gast unserer Vereinigung war, Bischof A. Schneider und Don Niola Bux, auch er war am 31. März 2016 unser Gast.

Machen wir uns eine öffentliche Stellungnahme von Kardinal Burke bezüglich der Apostolischen Exhortation Amoris Laetitia zu eigen:

"Dieses Dokument [...] muß mit dem tiefen Respekt angenommen werden, der dem Römischen Pontifex als Stellvertreter Christi gebührt, der nach den Worten des II.Vaticanischen Konzils
das immerwährende und sichtbare Prinzip und Fundament der Einheit sei es der Bischöfe, sei es der Gläubigen ist (Lumen Gentium 23)"



Einige Kommentatoren verwechseln diesen Respekt mit einer angenommenen Pflicht, "um des göttlichen und katholischen Glaubens willen" (Can 750 §1) alles, was im Dokument enthalten ist, zu glauben.
Aber die Katholische Kirche hat, obwohl sie auf dem geschuldeten Respekt für das von unserem Herrn selbst geschaffene Petrinischen Amt besteht, nie behauptet, daß jede Äußerung des Nachfolgers Petri als Teil seines unfehlbaren Lehramtes verstanden werden muß.

Wir vertrauen Wirkung und Ergebnis dieser Erklärung der Fürsprache und unbesiegbaren Vermittlung Marias an, der Mutter der Gnade und Schutzpatronin unserer Diözese.

Vos autem dixi amicos."

Quelle: Amicizia San Benedetto Brixia, Messa in Latino

1 Kommentar:

  1. Selbst Petrus musste zu wiederholten Male den strengsten Tadel seines Herrn empfangen: "Weg von mir, du Satan!"

    AntwortenLöschen