Mittwoch, 16. November 2016

Norcia: die Vigili del Fuoco des Vaticans helfen bei den Aufräumungsarbeiten

Wie schon seine Amtsvorgänger  - hier gibt es also eine Kontinuität- hat auch der amtierende Pontifex - Feuerwehrmänner der Vaticanischen Feuerwehr in ein aktuell betroffenes Erdbebengebiet geschickt.
aci Stampa berichtet darüber: klicken

"Erdbeben in Norcia - die Feuerwehrleute des Papstes bei der Arbeit"

"Wie schon beim Erdbeben am 24. August hat Papst Franziskus eine Abteilung der Vaticanischen Feuerwehr nach Norcia, eines der am schwersten betroffenen Zentren des Erdbebens vom 30. Oktober geschickt. Zu ihren Aufgaben gehört die Bergung von Kunstwerken aus dem Inneren der eingestürzten Kirchen und die Begleitung von Menschen in ihre zerstörten Wohnungen, die persönliche Gegenstände retten wollen.
Vor Ort ist auch eine Gruppe von Restauratoren der Vaticanischen Museen.

                        

Der Erzbischof von Spoleto-Norcia, Msgr. Renato Boccardo hat dem Papst seine Dankbarkeit ausgedrückt. "Wir sind dem Papst sehr dankbar-sagte der Erzbischof- für diese letzte Geste der Nähe gegenüber der Bevölkerung der Valnerina. Der Pontifex verfolgt die Ereignisse des von Erdbeben so schwer verletzten Land des Hl- Benedikts aufmerksam."

"Alle" hat der Prälat hinzugefügt "erinnern sich an seine Gegenwart in San Pellegrino di Norcia am vergangenen 4. Oktober und seinen Telefonanruf vom 2. November um uns nach den erneuten Erdstößen seines Gebetes zu versichern.
Jetzt hat er uns Feuerwehrleute geschickt und eine Gruppe von Restauratoren der Vaticanischen Museen. die sich -gratis- bemühen, die aus den eingestürzten Kirchen geretteten oder beschädigten Kunstwerke in ihrer alten Schönheit wieder herzustellen."(.....)

Quelle aci Stampa 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen