Donnerstag, 24. November 2016

Versus orientem- sagt Father Hunwicke

Father Hunwicke ist zornig, nicht zum ersten mal und läßt uns wissen, warum.
Hier bei liturgicalnotes geht´s zum Original:  klicken

            "ADVENTS-SONNTAG ..... VERSUS ORIENTEM"
"Weil der Advents-Sonntag näher rückt, bitte ich die verehrten Patres sich daran zu erinnern, daß es Menschen gibt, die wegen des Prinzips der ad orientem zelebrierten Messe leiden mußten. Nicht nur unsere Anglo-Katholischen Patres.
Kardinal Sarah ist von den "Nasties" massiv "zerfleischt" worden. Jetzt  wenden sie sich einem anderen ehrenwerten Afrikanischen Erzbischof zu, der seinen Klerus dazu ermutigt, zu dieser antiken Praxis zurück zu kehren....der unbekömmliche Robert Mickens (früherer Tablet-Heini, der einfach die Freude an der Beerdigung der "Ratte" teilzunehmen nicht abwarten kann- was , wie wir uns erinnern, ihn zu Recht seinen Job kostete) hat in seinem unnachahmlichen Stil darüber im Internet geschrieben.

Es gibt jene, die massive Vorurteile gegen Sub-Sahara-Afrikaner  zu haben scheinen. Bei den Anglikanern haben wir uns langsam daran gewöhnt, weil eine gewisse Zahl liberaler Anglikanischer Bischöfe ideologische homosexualistische Fundamentalisten sind.
Das Wort "GAFCON" läßt noch manche amerikanischen und englischen Augen aus den Höhlen treten. Das kann auch deshalb relevant sein, weil ein bestimmter Teil dieser Gruppe, der Joseph Ratzinger geradezu buchstäblich verabscheut- die "Gay-Lobby" ist.

Es gab eine Zeint, in der die Linken (lefties) sehr sanft zu Schwarzen und Russen waren. Das scheint heute nicht mehr so zu sein.
Sei es ob das Thema Sex ist oder Liturgie, diese Angloweißen scheinen weder willens zu sein, Erleuchtung aus dem Süden oder aus Moskau zu akzeptieren (ich beziehe mich da auf das großartige jüngste Interview, das Patriarch Kyrill gegeben hat) noch sich nach Osten auf das Kommen des Messias auszurichten.
Also muß deinem modernen Schwarzen nach Ansicht dieser arroganten Kaukasier - sein Platz angewiesen werden, -wie Walter Kaper klar machte,- als er ( alberner Bursche) nicht wußte, daß der Journalist verdrahtet war.
Wirklich aufstehen und nach Osten schauen.

Quelle: Liturgicalnotes, Father J. Hunwicke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen