Samstag, 18. Februar 2017

Damit hat alles angefangen:

Am 25. Januar 2012 haben wir unseren Blog gestartet - damals noch mit einem anderen Teaser, aber das ist ja nun leider Geschichte ....

Und unser Einstieg begann mit diesem Beitrag


einem wahren Fundstück aus dem unergründlichen YouTube-Archiv.
... und weil´s so schön ist, stellen wir es auch noch mal hier rein:




Viel haben wir erlebt in diesen 5 Jahren, der 85. Papstgeburtstag und das Video aus der Blogozöse, das uns sogar ein Schreiben aus Rom einbrachte.  Oder unseren Bloggerausflug nach Rom, den tränenreichen Rücktritt von Papst Benedikt und die letzte Generalaudienz am 27. Februar in Rom.

Viele Hochs- und Tiefs mussten wir seither erleben - aber unser Blog ist noch immer nicht Geschichte: Wir sind da! Nach wie vor, mit aktuellen Meldungen aus dem Umfeld des Vatikan, mit Geschichten und Erlebnissen aus unseren Heimatdiözesen oder mit schönen spirituellen Beiträgen, die die Schönheit unseres Glaubens darstellen.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, uns einmal bei unseren Lesern zu bedanken, die uns über diese 5 Jahre die Treue gehalten und uns weiterempfohlen haben. Die uns auch tatkräftig unterstützen beim Korrekturlesen und uns damit helfen, die Qualität des Blogs zu steigern.
Inzwischen haben wir ja Zugriffe aus aller Welt und - darüber freuen wir uns besonders - an dem einen oder anderen Tag auch aus dem Vatikan (!):



Warum wir das gerade heute veröffentlichen und nicht schon am 25. Januar?
Nun, soeben ist der 1,5 Millionste Besucher über unsere Bloggerschwelle getreten und ein doppelter Grund zum Feiern ist doch doppelt schön.

Kommentare:

  1. Herzlichste Glückwünsche zum doppelten Jubiläum !!

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich möchte mich dem Glückwunsch anschließen. Ihre Beiträge sind eine wertvolle Unterstützung für glaubenstreue Katholiken. Könnten Sie auch ein RSS anbieten, damit ich Ihr Blog (soviel ich weiß, ist "Blog" Neutrum) in meine HP aufnehmen kann?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß leider nicht, wie das geht mit dem RSS .... wenn ich es rausgefunden habe, mache ich es gerne ....

      Löschen
  3. Liebes Beiboot, vielen Dank��

    AntwortenLöschen