Sonntag, 19. März 2017

Aus der christlichen Baugeschichte

Am Beginn der Wende in der Baukunst zur Gotik- dem Ruhm christlicher Architektur, steht auch William von Sens.
Bekannt ist nur sein Todestag, der 11.8.1180. Geburtsdatum- und Ort sind unbekannt. Möglicherweise stammt er aus Sens, jedenfalls war er seit cirka 1136 in der dortigen Bauhütte als Steinmetz Mitglied der dortigen Bauhütte.
1174 wurde er nach Canterbury berufen- zum Bau an der dortigen Kathedrale.  Mit der Neuerrichtung des Chores leitete er die erste Phase der englischen Gotik, das sog. "Early English" ein.
1178 stürzte William vom Baugerüst und erholte sich - was beim Stand der damaligen Medizin nicht verwundert- nicht mehr von seinen Verletzungen.
Nach seiner Rückkehr nach Frankreich 1179 starb er am 11.8.1180

                                         

Wer sich für seine Geschichte und den Beginn der Gotik interessiert, kann sich dieses Video zum Thema anschauen.

           

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen