Freitag, 31. März 2017

Fundstück des Tages

Ulrich Nersinger hat sich nach der Pontifikalvisite von Papst Bergoglio in Mailand damit befaßt, daß die Medien die Bedeutung dieses lange erwarteten Besuches in der Diözese des Hl. Ambrosius -mit leicht delirierendem Jubelton- zu einer einzigen Nachricht-kondensiert haben: den Gang auf´s Dixi-Klo.
Das sagt sehr wenig über die spirituelle Bedeutung dieses Papstbesuches aus, aber alles über die Medienarbeit der "neuen" Kommunikationsfachleute in Ultratevere, voran Msgr. Spadaro aus, der den medialen Toiletten-Hype durch seine kleine Extra-Plauderei über einen geliehenen Obulus (der diesen historischen Gang erst ermöglichte) befeuerte.
Gefunden haben wir Nersingers Text auf der Website der Görres-Gesellschaft .
Hier geht´s zum Original:   klicken

Titel :  "Römische Notizen. Vom Thron zum Klo: die Spannbreite päpstlicher Medienpräsenz"

Quelle: goerres-gesellschaft, U.Nersinger

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen