Samstag, 8. April 2017

Große Ereignisse werfen auch in den Verlagshäusern ihre Schatten voraus.....

Die Nachrichtenagentur ADNKronos berichtet über einen wahren Bücherboom anläßlich des 90. Geburtstages des Papa emeritus.
Hier geht´s zum Original:  klicken

"VATICAN PUBLIKATIONSBOOM ZUM 90. GEBURTSTAG VON BENEDIKT XVI"


"Es gibt einen wahren Boom an Publikationen, die Joseph Ratzinger, der am kommenden 16. April 90 Jahre alt wird, eine Hommage erweisen. Unter den vielen Werke, die in diesen Tagen vorgestellt werden -ist auch "Benedikt XVI. Die Kunst ist eine Tür ins Unendliche, Ästhetische Theologie für eine neue Renaissance." (erschienen bei Fabrizio Fabbri, Ars Illuminandi, 2017) herausgegeben von Msgr. Jean Marie Gervais, Coadjutor-Präfekt des Capitolo Vaticano, Exponent der Penitenzieria Apostolica und Gründer von "Tota Pulchra" und dem Vaticanista Alessandro Notarnicola.
Der Band wird am Samstag, 22. April, im Palazzo della Cancelleria in Rom vorgestellt.

Entstanden als Hommage der Kultur-Vereinigung "Tota Pulchra" als Hommage an Benedikt XVI bietet sich das Buch, dessen Vorwort von Kardinal Angelo Comastri stammt, dem Generalvikar des Papstes für den Vatican-Staat, Erzpriester des Petersdomes und Präsident der Fabricca di San Pietro , als Kunsthandbuch dar, mit einem Beitrag des Künstlers Bruno Ceccobelli, der aus diesem Anlass 10 bisher unveröffentlichte Bilder geschaffen hat,  in denen  u.a. Texte des emeritierten Pontifex über die Kunst und den Weg der Schönheit verborgen sind. Deren Kommentierung wurde Mariano Apa anvertraut.

Die Libreria Editrice Vaticana hat anläßlich des 90. Geburtstages des Papa emeritus das Buch "Cooperatores Veritatis" realisiert, geschrieben zu Ehren Benedikts XVI ist es ein Sammelband als Hommage an ihren Gründer und Inspirator und zeigt das Bemühen, bis zum Schluss das zu  befolgen, was er gelehrt hat: Studium und Forschung auf dem Gebiet der Theologie und der benachbarten Wissenschaften.
Das Vorwort ist vom Direktor der LEV, Don Giuseppe Costa unterschrieben, der den Inhalt des theologischen Lehramtes Benedikts XVI noch einmal durchläuft, den er so viele Jahre an der herausgeberischen Seite des emeritierten Pontifex begleitet hat.
Zum Sammelband haben die Gelehrten Richard Burridge, Waldemar Chrostowski, Manlio Simonetti, Ioannis Kourempeles, Remi Brague, Maximilian Heim, Christian Schaller, Anne-Marie Pelletier, Nabil el Khoury und Inos Biffi beigetragen.

Quelle: ADNKronos

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen