Montag, 24. April 2017

warum toben die Völker?

das ist der heutige Antwortpsalm und auch Teil der Lesung aus der Apostelgeschichte.

ja man fragt es sich in der Tat, und der Psalm lehrt uns, dass nicht nur wir es sind, die sich solche Fragen stellen.

Daher sei er hier her geschrieben:

.1 Warum toben die Heiden und sinnen die Völker Eitles?
2. Es treten die Könige der Erde auf und die Fürsten kommen zusammen wider den Herrn und wider seinen Gesalbten.
3. Lasset uns ihre Fesseln zerreißen und von uns werfen ihr Joch!
4. Der im Himmel thront, lacht ihrer und der Herr spottet ihrer.
5. Dann redet er zu ihnen in seinem Zorne und schreckt sie in seinem Grimme.
6. Ich aber bin von ihm zum König über Sion eingesetzt, seinen heiligen Berg, sein Gesetz zu verkünden.
7. Der Herr sprach zu mir: Du bist mein Sohn, ich habe dich heute gezeugt.
8. Begehre von mir,so will ich dir die Völker zu deinem Erbe gebenund zu deinem Besitztume die Grenzen der Erde.
9. Mit eisernem Zepter wirst du sie beherrschen und wie Töpfergeschirr sie zertrümmern.
10. Nun denn, ihr Könige! kommet zur Einsicht; lasset euch weisen, ihr Richter der Erde!
11. Dienet den Herrn in Furcht und jauchzet ihm zu mit Zittern!
12. Nehmet die Mahnung an, auf dass der Herr nicht etwa zürne und ihr zugrunde gehet, fernab vom rechten Wege.
13. Wenn in Bälde sein Zorn entbrennt, glückselig alle, die auf ihn vertrauen!



die zugehörige Lesung aus der Apostelgeschichte bezieht sich darauf, dass durch die Apostel ein Mann, im Namen Jeus des Christus geheilt wurde, und sie deshalb verhaftet wurden.
Wieder freigelassen und bei der Gemeinde angekommen, zitierte diese den 2. Psalm:

23. Als sie nun freigelassen waren, kamen sie zu den Ihrigen, und verkündigten ihnen alles, 
was die Hohenpriester und Ältesten zu ihnen gesagt hatten. 
24. Da diese es hörten, erhoben sie einmütig ihre Stimme zu Gott, und sprachen:19 Herr! 
du bist es, der den Himmel und die Erde, das Meer und alles, was in ihnen ist, gemacht hat, 
25. der durch den Heiligen Geist aus dem Munde unseres Vaters David, deines Knechtes, gesprochen: 
Warum toben die Heiden, und sinnen die Völker Eitles?20[Ps 2,1
26. Es stehen auf die Könige der Erde, und die Fürsten kommen zusammen wider den Herrn und wider seinen Gesalbten. 



um nach einem kurzen Rückblick auf das Geschehene zu bitten:

29. Und nun, o Herr! siehe herab auf ihre Drohungen,22 und gib deinen Dienern, dass sie mit allem Freimut dein Wort reden, 


dem kann man sich  nur anschließen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen