Samstag, 26. August 2017

Schöne Heimat Bayern - oder Heiligtümer, die (fast) keiner kennt.

Eine schöne Idee von MK-Online, uns auch einmal solche Glaubensorte in Bayern "sichtbar" zu machen, die nicht jeder kennt.
Unter dem Titel "Heimat to Go" werden einige Kleinode vorgestellt, wo sich das hinfahren und hingucken lohnt:

Die St. Michaels Kapellen in Wasserburg am Inn



Nicht nur schön zum gucken - sondern vielleicht auch eine Gelegenheit, in tiefem Vertrauen zum heiligen Michael zu beten - er ist ja nicht nur der Schutzpatron unserer Kirche (wo er ja gerade besonders viel zu tun hat), sondern auch der Schutzpatron Deutschlands, wo man nur hoffen kann, dass er das, was wir von ihm im täglichen St. Michaels Gebet erbitten, auch tun wird.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen