Freitag, 26. April 2019

Father Hunwicke spricht....

heute über einen am vergangenen  Ostersonntag von Papst Franziskus-grammatikalisch etwas eigenwillig- neu formulierten Urbi-et-Orbi-Segen.
Hier geht´s zum Original:  klicken

"DIE JÜNGSTE LITURGISCHE NEUERUNG" 
Der Segen Urbi et Orbi durch den Bischof von Rom hat in diesem Jahr folgende (gnädige, barmherzige und demütige) Form angenommen:

Benedictio Dei Omnipotentis, Patris, et Filius, et Spiritus Sanctus, descendat super vos et maneat semper.*

Hören Sie es sich bei Vatican TV an, wenn Sie mir nicht glauben,. Und er hatte ein riesiges weißes Buch vor sich, vor ihm aufgehalten von einem armen schwitzenden Diener.

Seit fünf Jahren haben uns PFs Gefolgsleute versichert, daß jedes Wort und jede Handlung aus der Inspiration duch den Hl. Geist entsteht. 
Verlangt er jetzt das unfehlbare und lehramtliche Recht,nicht nur den Katechismus der Katholischen Kirche, nicht nur den Denziger sondern sogar Kennedys Latein-Grundlage zu ändern? 

Oder bedeutet diese so raffinierte Form des Segens irgendwie geheimnisvoll einen Dreigötterglauben? 

Bedeutet eine öffentliche Manifestation trinitarischer Heterodoxie , daß er am Ende das Petrinische Amt verloren hat?

Father Ceckada wird es wissen. Ich werde ihn fragen, wenn wir uns das nächste mal im King´s Arms zu einem Pint und einem Kichern treffen. 

Mormonen sind Tritheisten. Ist PF Mormone? 

Episcopus nunc vocandus Civitatis prope Lacum Salinarum? Dierum Ultimorum Sanctus?
Ruft der Bischof jetzt die Leute vom Salzsee? Die Heiligen der letzten Tage? 


Scio bene quid vos omnes utpote qui curiosiores sitis cognoscere cupiatis: quot habet uxores?
Ich weiß wohl, was Sie alle, die Sie neugierig sind, wissen wollen: hat er Ehefrauen? "

Quelle: Fr. J. Hunwicke liturgicalnotes

*Benedicat vos omnipotens Deus, Pater † et Filius † et Spiritus † Sanctus.

und der Segen Urbi et Orbi 

Sancti Apostoli Petrus et Paulus de quorum potestate et auctoritate confidimus, ipsi intercedant pro nobis ad Dominum.

Precibus et meritis beatae Mariae semper Virginis, beati Michaelis Archangeli beati Ioannis Baptistae et sanctorum Apostolorum Petri et Pauli et omnium Sanctorum, misereatur vestri omnipotens Deus et dimissis omnibus peccatis vestris, perducat vos Iesus Christus ad vitam aeternam.

Indulgentiam, absolutionem et remissionem omnium peccatorum vestrorum, spatium verae et fructuosae poenitentiae, cor semper poenitens et emendationem vitae, gratiam et consolationem Sancti Spiritus, et finalem perseverantiam in bonis operibus tribuat vobis omnipotens et misericors Dominus.


Et benedictio Dei omnipotentis, Patris, et Filii, et Spiritus Sancti  descendat super vos et maneat semper.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.