Mittwoch, 25. Januar 2012

Herzlich Willkommen in unserem Blog

Im Moment sind wir noch nicht sichtbar für die Welt, aber wir müssen ja erst mal etwas üben. Außerdem muss ich das Bild noch mal besser bearbeiten. Ich habe nämlich den Bodyguard rausretuschiert und das ist noch nicht perfekt. Was haltet ihr davon? Kritik und Änderungswünsche sind willkommen. Soll ich den Winkarm vom EBZ auch noch rausnehmen? (sieht irgendwie aus, wie das "Eiskalte Händchen") Mehr sieht man ja nicht von ihm.
Wenn ihr eingeloggt seid, müsstet ihr im Dialogfeld oben rechts "Neuer Post" sehen. Wenn ihr da drauf klickt, öffnet sich das Fenster zum Schreiben (ist alles so ähnlich wie bei Julia). Die ganzen Funktionen habe ich noch nicht gecheckt ... aber mit der Zeit wird das schon.
Aber Beiträge oder Kommentare schreiben, könnt ihr schon mal üben. Bearbeiten könnten ihr die veröffentlichten Blogs über die Funktion "Design". Dann habt ihr unter "Posts" die Liste der Beiträge. Dann auf den Beitrag klicken und Bearbeiten auswählen (das ist auch so ähnlich wie bei Julia. Man kann auch Bilder und Videos einbauen und ich denke, das wird ein schöner Blog .. Allerdings habe ich noch keine smilies gefunden ....

8 Kommentare:

  1. Bin heute furchtbar im Strß, aber gut isses, die Hand würde ich auch noch rausretuschieren, und Smilies gibt es bei Smiliegarten.
    Such später den Link. Tolles Bild!

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Schon besser klingt in meinen Ohren: "Im Beiboot Petri"

    AntwortenLöschen
  4. Nur im Beifahrerfenster ist der Kopf des Sicherheitsguards noch zu sehen, das sieht komisch aus.

    AntwortenLöschen
  5. Vielleicht ( aber nur wenn es nicht zu viel Mühe macht) kannst Du ja auch noch die abgeschnittenen Leute am Straßenrand wegnehmen und dort auch so einen schönen Hintergrund -lcihtes Himmelsblau- hinbasteln.Ich werde noch ein bißchen über den Musa Dagh und den Armeniergenozid nachdenken- vielleicht ergbit das einben Beitrag- Hi Judith, ja man sollte immer wieder nach Rom fahren- das ist als ob man den inneren Kompaß neu einnordet. Wenn dort alle 3 Schritte vor einer anderen Kirche steht, das allein hilft schon- die Menschen sieht, die trotz politisch-ökonomischer Schwierigkeiten fröhlich und freundlich sind-kann man über uns nur den Kopf schütteln. Natürlich war ich beim Angelus, aber nicht in einer Messe im Petersdom wohl aber in Sta. Maria in Trastevere,wo man den Blick nicht von den wunderbaren Mosaiken in der Concha der Apsis wenden kann. Schade , daß ich gestern schon zurück bin, weil man ja sonst vielleicht an der Messe in der Santa Maria dell`Anima hätte teilnehmen können, die Kard. Schönborn dort für Otto v. Habsburg hielt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe die Leute extra dringelassen, damit es nicht so aussieht, als sei in Freiburg keiner gewesen. Ich kann sie aber auch noch rausnehmen, wenn es Euch stört .. Kein Problem

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Santa Maria dell'Anima hörst sich an wie Musik!
      Die Leute würde ich drin lassen. Das Bild gefällt mir jetzt gut.

      Löschen
  7. Man sieht, hier wird gearbeitet... ;-)

    Herzlich Willkommen in der Blogoezese!

    AntwortenLöschen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.