Donnerstag, 23. Februar 2012

Matthias Matussek zum künftigen Präsidenten

Die Ossis kommen:

1 Kommentar:

  1. alle sind sich einig- Joachim Gauck solle es werden. Alle? Nein eine klitzkleine Partei ganz am Rande des Spektrums wehrt sich mit Händen, Füßen und Klauen.
    Der designierte Präsident kennt seine Pappenheimer und ihre gut getarnten Altlasten. Da kann verständlicherweise keine Freude aufkommen. Sie haben das Oberste zuunterst gekehrt und zu guter Letzt 3 Kandidaten nach ihrem Gusto gefunden, ein Vierter hat gleich abgewunken.
    Die 3 Musketiere , die vielleicht in einer Casting-show à la Dieter Bohlen zum Kampf gegeneinander antreten werden, singend & tanzend womöglich, sind außer Klarsfeld Luc Jochimsen und Christoph Butterwegge.
    Nur die arme Margot H., die sich schon Chancen ausgerechnet hatte, muß in Argentinien bleiben und auf die Tantiemen hoffen, die ihre Memoiren einspielen werden.Kein einziges Modehaus stellt ihr jetzt schillernde und glamouröse Abendroben zur Verfügung.Ach Margot, das ist wirklich tragisch.

    AntwortenLöschen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.