Samstag, 11. Februar 2012

WOW! Was nun, Herr Kardinal?


Bild und ZeitOnline berichten es ausführlich:
Das ist ja mehr wert als das Triple: Uli Hoeness will den Papst zum Ehrenmitglied des FC Bayern machen! 

Während eines Vortrages im Goldberg-Gymnasium in Sindelfingen wurde Uli Hoeness von den Schülern auf die hohe Mitgliederzahl des FC Bayern angesprochen. Sie liegt inzwischen bei 174.000!  „Nur der Papst fehlt noch“ meinte der Bayern-Präsident. Was ihn sofort auf die Idee brachte, dem Kirchenoberhaupt die Ehrenmitgliedschaft beim weltweit beliebten Münchner Fußballclub anzutragen.


Da hat der alte Fuchs Hoeness natürlich einen Hintergedanken (so kennen wir ihn). Wie wir alle wissen, ist der Münchner Erzbischof, Reinhard Kardinal Marx nicht nur bekennender Fan von Borussia Dortmund, sondern dort auch langjähriges Mitglied.
Und er hat keine Scheu, bei Spielen der Dortmunder in München auf der Ehrentribüne zu sitzen und mit „seinem“ Verein mitzufiebern. Was natürlich dazu geführt hat, dass die Bayern in letzter Zeit zuhause nicht mehr gegen Dortmund gewinnen konnten....

Aber: der ehemalige Bayerntrainer Giovanni Trappatoni hatte ja schon kurz nach der Papstwahl gesagt, dass sich der Papst nicht so sehr für Fußball interessiere, aber dass er ein Freund des FC Bayern sei.
Was für eine Ehre und was für eine Freude würde er seiner ehemaligen Bischofsstadt damit machen, wenn er diese Ehrenmitgliedschaft annehmen würde!!!

Er ist ja bereits Ehrenmitglied bei den Tegernseer Gebirgsschützen, warum nicht auch bald bei den Münchner Torschützen. Die Heimat dankt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.