Mittwoch, 7. März 2012

Einfach schön!

© Die echte sixtinische Madonna mit 
integrierter Briefmarke gibt's bei 
allen Poststationen: Dieses Bild ist dem 
Original nachempfunden. 
Das Gemälde von Raffael ist gemeinfrei,
weil die Schutzfrist abgelaufen ist.
Der deutsche Finanzminister hatte es heute mal richtig gut:
Er durfte nach Rom fliegen und Papst Benedikt das neueste Stück seiner Briefmarkensammlung zeigen:
"500 Jahre sixtinische Madonna" ein wunderschönes Bild mit einer integrierten Briefmarke für 55 ct.. Fast zu schade, um sie auf Briefe zu kleben.
"Habe ich auch" wird der Papst gedacht haben, aber im Vatikan ist sie viel wertvoller und wird dort 2,40 € kosten.
Ich habe mir heute gleich ein paar gekauft und werde sie nur für ganz "besondere" Briefe verwenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.