Mittwoch, 20. Juni 2012

Was ist denn das für ein Geselle?

"Jugendliche" Hexenröhrlinge (ca. 12 cm groß), die aber
als Erwachsende mal gut noch 10 cm Durchmesser zulegen 
können.
Wenn es - so wie jetzt - sehr warm ist und ab und an mal kräftig regnet, gibt es in meinem Garten einiges zu entdecken, denn die Pilze richten es sich unter den Bäumen gemütlich ein. Da hat es doch mal was Gutes, auf einem Waldboden zu wohnen, auch wenn das dem Rasen eher nicht bekommt.....

Hexenröhrlinge entwickeln sich bei diesen Wetterverhältnissen zu echten "Atompilzen" - vor zwei Jahren hatten sie bis zu 25 cm Durchmesser. Diese sind gerade seit 3 Tagen draußen, und auch hier sieht es aus, als würden sie noch etwas zulegen. Zur Zeit haben sie 12 cm ...


Ein unbekannter Pilz, der dieses Jahr zum ersten Mal 
in meinem Garten aufgetaucht ist. 
Hoffentlich ist es ein "Glückspilz"
Aber der hier ist ganz neu. So einen Pilz habe ich noch nie gesehen. Vielleicht weiß jemand, was das für einer ist?
Da ich mich mit Pilzen nicht so gut auskenne, lasse ich sie ohnehin lieber wachsen - und der Magen bleibt gesund bei den garantiert sicheren Schwammerln vom Gemüsehändler.
Über Nacht ist er nochmal ein ganzes Stück gewachsen
und hat jetzt 7 cm Schirmdurchmesser

4 Kommentare:

  1. Er gehört wohl zu den Bovistpilzen Kartoffelbovist oder ähnlich

    AntwortenLöschen
  2. Dann ist er wohl kein Kandidat für die Pfanne - denn die Boviste sollen ja giftig sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da warte ich mal ab, was die Eichhörnchen damit machen, die giftigen fressen sie auch nicht, aber die ungenießbaren knabbern sie schon mal an ...

      Löschen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.