Freitag, 13. Juli 2012

Sommeraktion

Richelieu hat das schöne Video "Welcome to the Catholic Church" (siehe rechts Sidebar) gefunden. Daraus wurde die Idee geboren, dass es doch schön wäre, wenn wir daraus eine Blogozese Sommeraktion machen würden. D.h. jeder stellt des Video auf die Sidebar.
Das funktioniert wie folgt:
Gadgets auswählen "HTML/Java Script".
Dann bei YouTube das Video aufrufen und unter "Einbetten" den HTML-Code kopieren.
Diesen HTML Code dann in das Gadgets-Fenster kopieren..
Die Größe kann man noch manuell verändern, ich habe jetzt  width 280, height 210 eingegeben, dann wird das Video etwas größer und der schwarze Rahmen kleiner ...

7 Kommentare:

  1. Das Video hatten andere auch schon vor längerer Zeit auf ihrem Blog stehen. Es ist einfach klasse, vor allem der letzte Satz: "Welcome home"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Welcome Home" ist wirklich wunderschön ... Und wenn man es in die Sidebar stellt, bleibt es oben.
      Schön wäre, wenn Rom etwas ähnliches zum "Jahr des Glaubens" erstellen würde .... das könnte dann auch auf jedem Blog stehen.

      Löschen
  2. Ich habe es über google+ geteilt, weil's wirklich schön ist.

    AntwortenLöschen
  3. ich hab ich auch angeschlossen.

    AntwortenLöschen
  4. Schön, es ist ein sehr emotionaler Einstieg ins "Jahr des Glaubens". Und ab und zu "verirren" sich doch mal Atheisten in die Blogozese (merkt man an den Kommentaren) und da bringt so ein schönes Video doch den einen oder anderen zum Nachdenken.

    AntwortenLöschen
  5. Ha, jetzt hab ich's auch geschafft - naja, die Größe kann ich nicht ändern - aber besser zu groß, als zu klein, oder?! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glückwunsch! Bei Dir ist ja Platz auf der Seite habe ich gerade gesehen - da geht es auch mit dem großen Video und es fügt sich auch gut in den Rahmen ein. Und groß ist es natürlich viel schöner!
      Wenn Du es kleiner haben willst, einfach im HTML Code die Zahlen bei "width" und "height" manuell ändern.

      Löschen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.