Dienstag, 14. August 2012

Fundstück

Normalerweise stehen mittags vor dem Eingang von Residenztheater und Oper die Touristenbusse in Zweierreihen, so dass man von den Gebäuden gar nichts sieht. Dieses Transparent hängt schon seit Beginn der Sommerferien am Residenztheater. Als ich heute aus der Parkgarage raus fuhr, hatte ich freie Sicht, da musste ich sofort das Handy zücken.

Man könnte dazu auch sagen: Die Erde ist kein Paradies, wir sind hierher verbannt.

Der Max-Josefs-Platz in München, Vorplatz für Residenz Theater und Oper, während der Ferienzeit
Bild aufgenommen via iPhone

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.