Samstag, 20. Oktober 2012

"Die Chinesen werden uns überrollen..."

schrieb Abtprimas Notker Wolf schon 2006 in seinem Bestseller "Worauf warten wir".
Die ganze Zeit haben wir das ja nicht so wahr genommen. China ist weit weg und solange sie unsere Produkte kaufen, ist doch alles in Butter ....
Aber seit heute ist es amtlich, und wir sehen, dass Abtprimas Notker mit seiner Prognose richtig lag:
Der YouTube Vatican-Channel "sendet" ab heute auch auf chinesisch! Und ist damit dem deutschen Channel "um Lichtjahre voraus". Während das aktuellste deutsche Video eine Zusammenfassung der Generalaudienz vom Mittwoch ist, haben die Chinesen schon das neueste Video von der heutigen Ratzingerpreis-Verleihung "On Board":



Da zeigt sich's mal wieder, wie wichtig die "Deutsch-katholische Kirche" inzwischen im Vatikan ist ...

Jetzt sollte der Alois aber wirklich mal intervenieren. Mal sehen, ob der auch sinnvolle Forderungen stellen kann ;-)



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.