Dienstag, 6. November 2012

Ein Leckerbissen

Gestern bin ich doch tatsächlich mal im Focus auf einen sehr interessanten Artikel gestoßen, geschrieben von Martina Fietz, einer Frau, die mir bisher eher nicht als Pro-Kirche aufgefallen ist.
Der Artikel ist zwar schon zwei Wochen alt, aber weiterhin aktuell, so dass ich die Lektüre durchaus noch empfehlen kann.
Frau Fietz geht darin auf die Furcht der Deutschen vor dem "heranstürmenden" Islam ein, dem sie angeblich nichts zuzusetzen haben.
Sie verweist darin, dass die Furcht auch daher kommt, dass die Deutschen/Europäer ihren eigenen Glauben sehr stark vernachlässigt haben und wie wenig Religion und Glaube heute noch Teil der Gesellschaft sind. Und - sie ist der Meinung, dass ein gelebter Glaube die Furcht vor dem Islam verringern könnte.
Hochinteressanter Ansatz - und vielleicht sogar die ganze Wahrheit. Und ich frage mich, wieso bisher keiner unserer Bischöfe diese ganze Wahrheit einmal ausgesprochen hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.