Donnerstag, 14. März 2013

Der erste Weg in seinem neuen Amt - Update

führte Papst Franziskus in die römische Marienkirche Santa Maria Maggiore.
Der Besuch am frühen Donnerstag war nicht öffentlich bekanntgegeben worden  - und er überraschte damit die Anwohner und Kinder, die auf dem Weg zur Schule waren.

Papst Franziskus wurde von Erzbischof Georg Gänswein, dem Präfekten des Päpstlichen Haushaltes und dem Vize Präfekten Leonardo Sapienza begleitet.

Schon am ersten Tag nach seiner Wahl machte der neue Papst also seine Ankündigung wahr, zu Maria für die Stadt Rom zu beten.

katholisch.de meldet, dass Papst Franziskus heute seinem Vorgänger, Benedikt XVI einen Besuch abstatten wird. Eine italienische Zeitung meldet, dass er angeregt hat, wegen dieses Besuches bei Papa emerito Benedetto die heutige heilige Messe, die um 17:00 Uhr stattfinden sollte, zu verschieben.
Update:
Lt. Aussage von Pater Lombardi in der Pressekonferenz am heutigen Mittag wird der Besuch bei Papst em. Benedikt nun doch nicht heute nachmittag stattfinden, sondern in den nächsten Tagen.
Offensichtlich hatten sich mit der Ankündigung des Termins bereits viele Hunderte Pilger und Journalisten nach Castel Gandolfo in Bewegung gesetzt ....
Deshalb können wir davon ausgehen, dass der Besuch ohne Vorankündigung stattfinden wird und vor allem erst dann, wenn der Großteil der Medienvertreter abgereist ist.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.