Dienstag, 26. März 2013

Die Freudlosigkeit über den Kinderbetten

Ich hab vergessen, wer es gesagt hat, den Satz mit der Lufthoheit über den Kinderbetten, aber wohin das führt, das kann man hier sehen:
http://www.welt.de/vermischtes/article114754576/Butterkekse-in-der-Brotdose-Kita-kuendigt-Thore-4.html
Also der Kurze hatte gegen das Hauptgebot der gesunden Ernährung verstoßen und nicht etwa böse, böse Schokoriegel mir vielen Erdnüssen, Karamell und viel, viel bösem, bösem weißem Zucker und keineswegs fair gehandelter (und so auch schmeckender) Schokolade mitgebracht, nein popelige Butterkekse, die zumindest bei meiner Urgroßmutter, als das Mittel, um Kinder zu erfreuen galten.
Während ich Butterkekse unter "langweilig und schmecken nicht" subsumiere.
Und was das Sündigen gegen die Vorschriften der Gesundheitsreligionsapostel angeht, da bin ich mir, ganz ökumenisch, mit Martin Luther durchaus einig, "wenn du sündigst, dann sündige kräftig und tapfer!"


Aber auch egal, so isses halt.
Gesunde Ernährung ist das neue Gebot der Stunde und man fragt sich echt, wie die Menschheit es geschafft hat, so lange zu existieren und es bis zu Computern und Handys gebracht zu haben, mit all dem Zucker, dem vielen weißen Mehl und dem bösen, bösen Schweinefleisch.
Neulich war ich auf einem Geburtstag, der auch mehrheitlich eine Ü50 Party war und da ging es auch drum, ach wie ungesund und wie krank und wie schlimm und all die Krankheiten..... ,Ich spielte ein wenig enfant terrible und  meinte:  "Naja früher war man halt gestorben, bevor man  Krebs, Demenz und so ein Zeug bekam."
Ich mag ja diese Garfield Comics überhaupt nicht, aber in einem hat er schon recht, der Garfield: "Kalorien schmecken besser als Vitamine" und erinnere mich noch an den Moment, als ich fast das Rauchen wieder angefangen habe.
Das war so:
Ich stehe an der Bushaltestelle, es regnet, unter dem Dächlein an der Wartestelle stehen einige Teenis, rauchen. lachen, flirten, sehen gut aus. Da naht sich ein älteres Ehepaar, beide in Gesundheitsschuhen, diese merkwürdigen Hütlein auf dem Kopf, sehen aus, als würden sie sich ein Leben lang von Körnern und Tee ernähren, und die Frau fängt an einen Vortrag über die Schädlichkeit des Rauchens zu halten.
Ich meine ich bin ja froh, seit fast 25 Jahren Nichtraucher zu sein, aber das war der Moment wo ich am liebsten eines der Mädchen um ne Zigarette angeschnorrt und den Rauch dem Paar ins Gesicht gepustet hätte.

Manchmal frage ich mich, warum die Leute so alt werden wollen? Es muss eine gigantische Freunde bereiten seinen Mitmenschen den Spaß an der Freud zu verderben .
Ja Manfred Lütz hat schon recht, die Anhänger der Gesundheitsreligion erkennt man daran, dass sie humorlos und freudlos sind.
Ach ja und es gibt zumindest gegen bestimmungs- und erziehungssüchtige KindergartenerzieherInnen und -Außen ein gutes Mittel, nämlich die Kinder zu Hause lassen, dort wo es noch geht und noch keine Kindergartenpflicht besteht. 


1 Kommentar:

  1. Das mit der "Lufthoheit über den Kinderbetten" war der ehemalige Generalsekretär der SPD, Olaf Scholz, heute Bürgermeister der "Freien" und Hansestadt Hamburg ...

    AntwortenLöschen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.