Mittwoch, 27. März 2013

Vorsicht! Stille Post

Reinhard Kardinal Marx im Interview mit dpa.


Heute früh ging durch die Medien eine Zusammenfassung eines Interviews, das Reinhard Kardinal Marx der dpa gegeben hatte.
Die Süddeutsche war diesmal Vorreiter und veröffentlichte eine Zusammenfassung unter dem Tenor
"Kardinal Marx kritisiert Hofstaat-Gehabe im Vatikan".
Wie immer verbreiten sich solche Sensationen in Windeseile über alle Medien, kurz drauf war auch im BR zu lesen "Christus statt Pomp" ... Es folgten die FR, SPON und diverse Nachrichten-Portale.
Da können wir ja der SZ wirklich mal dankbar sein, dass sie inzwischen das Original-dpa Interview veröffentlicht hat und da liest sich vieles doch ganz anders.
Das Interview ist sehr gut und auf jeden Fall lesenswert.
Schön, auch zu sehen, dass er auf die Sticheleien gegen Papst em. Benedikt nicht eingegangen ist und er sich auch nicht zu unberechtigten Kritiken gegenüber seinen Brüdern in Deutschland hat hinreißen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.