Mittwoch, 10. April 2013

Viel Wind ...

... um nix !



Angesichts zu starker Strahlung explodierte ein Kernkraftwerk an der deutschen Nordseeküste. Die erzeugte Strahlung brachte die Turbinen zu so starker Rotation, dass es durch die Rotationskräfte buchstäblich zerfetzt wurde. Fallout von dem Super-GAU gingen in einem Umkreis mehrerer hundert Meter nieder. Die Langzeitschäden sind noch unklar, ein Experte der Grünen Khmer bezeichnete den Vorfall jedoch als Mahnmal der Unbeherrschbarkeit der Kernkraft. Die Strahlung ist enorm und wird mit Sicherheit tausende Krebsfälle in der Umgebung auslösen!

Weitere Erklärungen dazu gibt's hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.