Sonntag, 7. April 2013

Vollendetes Doublethink, ein Versuch aktuelle Nachrichten zu verstehen

Ich gesteh es mal, mir ist Politik immer mehr egal und ich halte Politiker im Prinzip für austauschbare Gestalten, die eines nicht haben, nämlich Profil, was ich schade finde.
Vorhin im Auto hab ich aber kurz Nachrichten gehört: ich geb mal wieder, was bei mir angekommen ist.
Irgendwo war eine Oberbürgermeisterwahl, die ging irgendwie aus, und die Wahlbeteiligung lag bei 30 Prozent, das bedeutet im Umkehrschluß, dass der absoluten Mehrheit von 70 Prozent die Wahl total egal war.
Ich meine in den letzten Jahren ist,  egal was gewählt wird, die Wahlbeteiligung immer zum Heulen und ich erinnere mich dann immer an meinen Geschichtslehrer,  der mit leuchtenden Augen was von der Volontée Génerale  erzählte. Ich bin überzeugt, die Vordenker der Demokratie rotieren in den Gräbern.

Dann ging es weiter, irgendwelche Russen, 350 Stück! also furchtbar viele, dabei weniger, als jeden Sonntag in unserer Seelsorgeeinheit zur Messe gehen, haben demonstriert und das sind die Guten.
In Ägypten sieht das aber wieder anders aus. Dort kamen bei Unruhen 4 Kopten ums Leben für die heute ein Trauergottesdienst war. Auf dem Nachhauseweg riefen einige der Kopten regierungsfeindliche Parolen und darauf flogen Steien, von Seiten regierungsfreundlicher netter Passanten.
Das geht nämlich gar nicht regierungsfeindliche Parolen schreien, wenn man Christ ist.




Dann, das kam aber nicht in den Nachrichten, geht  aber durchs Netz, also der Peer Steinbrück, der wohl der neue Bundeskanzler der Deutschen werden will, der will einführen, dass der Sportunterricht doch wieder getrennt, nach Geschlechtern gemacht wird. (dabei dachte ich immer Schule sei Ländersache und nicht Bundessache)  Find' ich ja gut, aber war es nicht die SPD die immer noch dabei ist, wenn es gegen das Jungengymnasium des Opus Dei in Potsdam geht?
Und ist nicht die SPD normal für Gendermainstream und so einen Kram?

Willkommen in Absurdistan! Wir haben in der Schule ja mal  Orwells 1984 gelesen, ich habe nie gedacht, dass das mit dem Doublethink funktionieren würde und selbst Orwell hat ja gedacht, es bräuchte noch diese geheimestaatspolizeiähnliche  Truppe dazu.
Offensichtlich geht es auch ohne!
Wie titelte der SPD Grafiker Klaus Staek mal anlässlich der Koalitionswechselpartners FDP?
"Wir verlassen uns fest auf ihr schlechtes Gedächtnis!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.