Sonntag, 12. Mai 2013

Kitsch as Kitsch can

Es gibt ja nichts was es nicht gibt, und deshalb hier, to whom it may concern, (Ich hab nämlich vergessen wem ich alles den Link  schicken wollte) das allerneueste aus der Serie "was der Katholik nicht haben muss"
Bettwäsche wahlweise mit Jesus oder  Maria , wobei interessanterweise das müde Haupt in der Variante der "Jesus Bettwäsche", auf dem dornenumwundenen Herz des Herrn zu ruhen kommt.
Ob diese Variante mit pinkgeschmückten Totenköpfen eine Art des "memeto Mori" sein soll erschließt sich mir nicht wirklich.
Ich bin mir übrigens nicht ganz sicher, was der Desinger sich dabei gedacht hat.
Ist es Ausdruck von Blasphemie, exaltierter Frömmigkeit oder ganz einfach Kitsch?

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.