Mittwoch, 25. September 2013

Die Panda-Kita

Nachdem Steiff ja wieder nach Giengen zurückgekehrt ist und die Teddys jetzt wieder "made in Germany" sind, versuchen es die Chinesen jetzt mit der lebenden Variante. Die Pandamamis werden künstlich befruchtet und produzieren Nachwuchs am Fließband. Darauf freuen sich die Zoos der Welt und zahlen ordentlich dafür ... Mao hat sie damals noch verschenkt....

Knuffig sind sie trotzdem:



Wir entschuldigen uns für die Werbung - aber dafür kosten die Filme nix.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.