Montag, 23. September 2013

Heul? Schluchz? ..... Nein! Große Freude!!!!

Die Grünen am Tag danach:

© Nino barbieri via Wikimedia commons

4 Kommentare:

  1. 1 Kommentar:

    damasus23.09.13 13:00
    Man hatte im Grünwunderland wohl ein bißchen die Bodenhaftung verloren und dachte, man könne mit Bevormundungsorgien ( von der Genderei bis zu Veggiedays) und der Ankündigung von Steuererhöhungen die Wahlbürger begeistern. Der Pädophilieskandal, der nun von Parteiseite wirklich nicht mit brutalstmöglicher Offenheit beantwortet wurde, mag ein Übriges zu diesem erfreulich schlechten Wahlergebnis beigetragen haben.
    Besonders spektakulär ist da das Wahlergebnis von Baden-Württemberg.
    Nun hat der Parteivorstand seinen Rücktritt angeboten....da schaun mer mal.



    AntwortenLöschen
  2. Leute, freut euch nicht zu früh! Schwarz-Grün ist noch nicht vom Tisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja-aber wenn, dann ohne das bisherige Vorstandspersonal, insbesondere Herrn Trittin. Das wäre allerdings, was die Regulierungsobsession unserer Amateur-Nannys angeht,wohl auch nicht viel besser. Schaun mer also mal.

      Löschen
  3. Naja im Prinzip hätte es schon besser ausgehen können die Wahl, aber auch schlechter!
    Gerade in Badenwürttemberg zeigte sich, dass eins ist, aus Panik, dem am lautesten schreienden die Stimme zu geben, und das dann auch mit allen Konsequenzen auszubaden.
    Manchmal kann es ungemein heilsam sein, zu kriegen, was man will, insbesondere wenn das was man will Unfug ist.

    AntwortenLöschen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.