Mittwoch, 4. Dezember 2013

Ein "Bayer" pilgert nach Rom

Genug vom Kölner Karneval.
Wenden wir uns erfreulicheren Dingen zu, denn es ist Advent und das Weihnachtsfest ist nicht mehr weit.
Deshalb hat sich gestern ein ganz besonderer Bayer auf den Weg nach Rom gemacht, um zur passenden Zeit den Petersplatz zu schmücken:
Der diesjährige Weihnachtsbaum kommt aus Waldmünchen im Bistum Regensburg.
Bischof Voderholzer segnete die Fichte, bevor sie via Transporter ihren Weg über die Alpen antritt.




Und der  BR hat noch einen kurzen Bericht und eine schöne Bildergalerie.

Am Freitag soll der Baum in Rom eintreffen und dann den Römern, Vatikanbewohnern und Besuchern  Weihnachtsfreude bereiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.