Freitag, 6. Dezember 2013

Kardinal Ratzinger über den Glauben der Einfachen

Den Zusammenhang kann nun jeder selber herstellen oder es bleiben lassen.
Ich möchte einfach auf die Ausführungen des Bischofs von München Freising, Josef  Ratzinger. hinweisen, wo dieser ganz klar und eindeutig sagt, für was das Lehramt gut ist.
Ich zitiere aus kath-info

Nicht die Gelehrten bestimmen, was am Taufglauben wahr ist, sondern der Taufglaube bestimmt, was an den gelehrten Ausführungen gültig ist. Nicht die Intellektuellen messen die Einfachen, sondern die Einfachen messen die Intellektuellen (...) Hier wird nun das ganz demokratische Element sichtbar, das in der Aufgabe des kirchlichen Lehramtes liegt. Diesem ist es aufgetragen, den Glauben der Einfachen gegen die Macht der Intellektuellen zu verteidigen. Seine Aufgabe ist es, dort zur Stimme der Einfachen zu werden, wo die Theologie das Glaubensbekenntnis nicht mehr auslegt, sondern es in Besitz nimmt und sich über das einfache Wort des Bekenntnisses stellt.

So weit ich das im Kopf habe, sagt der gelehrte Kardinal das in "Salz der Erde" auch noch mal.

1 Kommentar:

  1. Orlando furioso06.12.13, 20:54

    Danke für diesen Beitrag-es wird höchste Zeit, mal einiges klar zustellen, was in der derzeitigen blinden Franziskuseuphorie untergegangen ist. Besonders bei denen, die sich nicht genug an Papst Benedikt heranschleimen konnten, solange er noch im Amt war.
    Dennoch ist, wenn zwei das Gleiche sagen, es nicht dasselbe. Es hat ein ganz anderes Gewicht, ob ein kluger Mensch das tut oder ein weniger kluger, der noch dazu die Vernunft offen verachtet

    AntwortenLöschen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.