Freitag, 21. Februar 2014

Fundstück des Tages

Es passiert ja eher selten, dass sich englische Wirtschaftsmagazine den Kopf über unsere Kirche zerbrechen .... Aber der POY hat da wohl Türen geöffnet ...

Deshalb erklärt jetzt der "Economist" seinen Lesern, was es so mit den katholischen Kardinälen auf sich hat:

"They will be addressed as “Eminence” and often described as “princes of the Church.” This is no idle flattery: Pope Urban VIII decreed in 1630 that their secular rank was equivalent to that of a prince."

Aah, das entlockte mir dann doch ein Lächeln. Und den Rest kann man sich denken ... oder einfach mal bei Alipius gucken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.