Mittwoch, 19. Februar 2014

Mut in schweren und dunklen Zeiten

Dafür gilt besonders hier in München der selige Pater Rupert Mayer als Vorbild.
Er war einer der 9.000 Priester, die auch zu Zeiten des Nazi-Terrors fest im Glauben standen und danach handelten.
Derzeit entsteht in München ein Film über das Leben und Wirken des Jesuiten-Paters.



Der Film kommt Anfang März in die Kinos. Ich freu mich drauf.

Schön, dass ausgerechnet in diesen Zeiten, wo sich viele Kirchenmänner schon vor Negativschlagzeilen in den MSM fürchten einmal nachverfolgt werden kann,  wie wichtig ein Leben und Handeln nach dem Glauben gerade in schwierigen Zeiten ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.