Mittwoch, 26. März 2014

Fundstück des Tages

Josef Bordat bringt es auf den Punkt:

Hetze lohnt sich


und damit ist alles gesagt.

1 Kommentar:

  1. Savonerola26.03.14, 13:01

    Vielleicht sollte der Vatican da ganz konsequent sein. Wie man im Bereich Kommunikation und Außenwirkung auf die Beratung weltlicher Spezialisten wie McKinsey zurückgreift, könnte man sich auf dem Gebiet Denunziation doch auch von Fachleuten beraten lassen. Es gibt noch so viele Stasi-Mitarbeiter, die da professionell zu Werke gehen und nach diesem Präzedenzfall vielen weiteren Diözesen zu einem neuen Bischof verhelfen könnten.

    AntwortenLöschen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.