Mittwoch, 26. März 2014

Vorbilder in unser Kirche

Gesagt ...

Aus der Ansprache zur Generalaudienz von Papst Franziskus heute, 26.3.
Radio Vatikan fasst zusammen: Das zweite Merkmal des Bischofs, Priesters und Diakons sei „die leidenschaftliche Liebe zur Kirche“. Gebet, Schriftlesung, tägliche Eucharistie und häufiger Empfang des Bußsakramentes seien - drittens - den Geweihten aufgetragen, andernfalls „verlieren sie den echten Sinn ihres Dienstes aus dem Blick“, so der Papst. Er rief die Gläubigen dazu auf, ihren Hirten in dieser Hinsicht zu helfen.

Aus einer Ansprache des Papstes an Journalisten am 22.3.: 
"Flieht bitte vor diesen drei Todsünden: üble Nachrede, Verleumdung und Desinformation."


... getan:

Der größte Karrierist und Pöstchensammler im Episkopat bekommt immer mehr Macht!

Er lässt üble Nachrede, Verleumdung und Desinformation in seine Entscheidungen einfließen.


Was Jesus dazu gelehrt hat:

Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus:
231Darauf wandte sich Jesus an das Volk und an seine Jünger


2und sagte: Die Schriftgelehrten und die Pharisäer haben sich auf den Stuhl des Mose gesetzt.


3Tut und befolgt also alles, was sie euch sagen, aber richtet euch nicht nach dem, was sie tun; denn sie reden nur, tun selbst aber nicht, was sie sagen.


4Sie schnüren schwere Lasten zusammen und legen sie den Menschen auf die Schultern, wollen selber aber keinen Finger rühren, um die Lasten zu tragen.


Beten wir also, dass wir diese Prüfung gelassen ertragen können und dass die Trümmer, die wir dann irgendwann wegräumen müssen, nicht allzu schwer sind.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.