Montag, 7. April 2014

Nicht nur gestandene Journalisten haben so ihre Schwierigkeiten beim Abschreiben, Schüler auch!

Ich möchte darauf hinweisen, dass der folgende Beitrag keinerlei Tiefsinn hat, sondern in die,  vom ebenfalls geschätzten Bloggerkollegen Bellfrell eingeführte Kategorie "Manches schreibt man zum Spaß" gehört.

Vorhin berichtete Mitbloggerin damasus darüber wie "normale" Journalisten unseren geschätzten "grand monsieur" der Blogozese sehen.
Noch vorher berichtete mein Sohn über die Rückgabe der Reliarbeit: Thema "Islam"
Ja, ja, ich weiß, seltsames Thema für katholischen Reliunterricht.
Ich lasse ja seit Jahren fragen, was das mit katholischer Religion zu tun hat, und erhalte regelmäßig die lapidare Antwort "Steht so im Lehrplan!".
Auf jeden Fall, muss der Relilehrer mit leicht sarkastischer Stimme gesagt haben:
Nun seitdem wir den neuen Papst haben, ist ja vieles durcheinander gekommen  und nicht mehr soooo selbstverständlich, aber nichtsdestotrotz, sollte man beim Abschreiben schon darauf achten, ob es sinnvoll ist, was man meint, beim Banknachbarn zu lesen und immer berücksichtigen, dass der, von dem man abschreibt, eine Sauklaue hat"
Dann hat er ein Beispiel einer schriftlichen "Stillen Post" vorgelesen:
Der erste schrieb. "Allah ist der einzige  im Jenseits"
der zweite schrieb "Allah ist der einzige im Jisuits"
und den Vogel schoß der letzte ab, der schrieb nämlich:
"Allah ist der einzige Jesuit"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.