Freitag, 13. Juni 2014

Gebet des heiligen Antonius

Heute, am 13. Juni feiern wir den Tag meines besten Freundes, des
heiligen Antonius von Padua.
Wir er wirklich ausgesehen hat, konnten wir in den letzten Tagen an den veröffentlichten Bildern und Videos sehen.
Wie er wirkt und hilft, das konnte ich in den letzten Jahren immer wieder erfahren. Und ich denke immer, was würde ich ohne seine Hilfe machen?

Ein Helfer in der Not, wie wir ihn dringend brauchen.
Einer armen Frau, die Hilfe gegen die Versuchungen des Teufels erbeten hatte, hat er das folgende Gebet geschenkt:
Ecce Crucem Domini!
Fugite partes adversae!
Vicit Leo de tribu Juda,
Radix David! Alleluia!


zu deutsch:
Sehet das Kreuz des Herrn!
Fliehet ihr feindlichen Mächte!
Gesiegt hat der Löwe vom Stamme Juda,
Davids Sohn! Halleluja!


Dieses Gebet hat Sixtus V. auf den Obelisken auf dem Petersplatz einmeißeln lassen
Und es ist besonders in diesen Zeiten eine große Hilfe.

Wer für ein dringendes Anliegen um die Hilfe des Heiligen bitten oder wer ihm einfach nur einmal danken möchte, kann es über diese Website direkt an die Mönche in Padua schicken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.