Samstag, 14. Juni 2014

Ich kann die deutsche Bischofskonferenz nicht verstehen!

Das sagt die eine Frau aus der ägyptischen deutschen katholischen Gemeinde.

Es soll ja Touristen geben, die sich auf der Bildungsreise zu den Pyramiden auch in die deutsche Gemeinde zu den Borromäerinnen verlaufen haben.
Ich habe immer nur Gutes darüber gehört.
Nun hat die Auslandsabteilung der DBK beschlossen, die Schäflein ohne Hirt zu lassen, weil die Lage so schwierig sei!
Es ist so, der abberufene Pfarrer ist der einzige katholische, deutschsprachige  Priester in Ägypten, und wie man im Video sieht, macht er viel und wird gebraucht,  man sollte ihm eher einen Mitbruder an die Seite stellen!
Im Grunde sagt die DBK. "Also liebe Leute, es ist schwierig, und ja jetzt seht halt zu, wo ihr bleibt"
Es ist absolut unverständlich, ich denke, wenn man wo einen Pfarrer braucht, dann doch wohl dort, wo es schwierig ist.
Wie sagt der Konsul. Sehr christlich ist das nicht!


Man schaue sich das Video an:

 man kann nur vermuten, dass der Pfarrer Schroedel einfach zu katholisch ist:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.