Samstag, 27. September 2014

ZDF sagt: Schafft die Kirche ab. Wir sagen: schafft das ZDF ab!

Mit dem Zweiten sieht man besser.... Das ist das Motto, mit dem das ZDF zeigen will, dass man dort mehr kann, als Rentner unterhalten. Sie präsentieren gleichgeschalteten DDR-Humor, über den seine Macher selbst am meisten lachen können.
Der WOW-Effekt, mit dem man etwas jüngere als die Alt68er vor die Schirme locken will, heißt in dieser Woche: Gute Stimmung. Und was trägt (scheint man zumindest in Mainz zu glauben) zur guten Stimmung im Volk bei: Wenn man gegen die Kirche hetzt.
Los gings am Mittwoch: Zu später Stunde, wenn in den anderen Kanälen schon längst die Geisterstunde eingeläutet ist, oder die Nackedeis über die Schirme hüpfen, wollte man beim ZDF wen? hinter dem Ofen hervorlocken. War wohl auch nicht so lustig, die altbekannten Sprüche der üblichen Humanistischen Unionen und sonstiger Anti-Kirchen-Sponsoren zum wiederholten mal anzuhören.
Weiter im Text. Powerplay heißt Powerplay. So gings dann am Freitag weiter. In der heute-Show, die auch schon mal bessere Zeiten gesehen hat und sich derzeit mit uninspirierten Witzchen über Wasser hält.
Und wie wir wissen, ist der Freitag im ZDF dem Krimi vorbehalten, lediglich unterbrochen von Werbeblöcken und der Nachrichtensendung heute, die aber derzeit auch überwiegend über Mord berichten muss. Da ist dann natürlich klar, dass das nach Blut lechzende Publikum auch in der heute-show zufrieden gestellt werden muss. Ist doch toll, dem Publikum zu zeigen, dass Herr Welke nebst Anhang Mord, besonders den an wehrlosen Kindern und Alten einfach "geil" findet und das Publikum (das wohl sein Gehirn an der Garderobe abgeben muss) dazu johlt und klatscht - und das in einer Zeit, wo in anderen Ländern Christen und andere religiöse Minderheiten gnadenlos verfolgt werden. Da geht unser Preis für die Geschmacklosigkeit der Woche eindeutig an die Truppe vom Mainzer Lerchenberg.

Mit dem Zweiten sieht man also offensichtlich nicht besser. Das Problem des ZDF ist altbekannt. Es ist schon ein paar Jahre her, da hat Alexander Kissler im Cicero einmal einen sehr guten Artikel über das ZDF verfasst: Schafft das ZDF ab!
Mehr muss man dazu dann auch nicht mehr schreiben. Ich könnte es sowieso nicht so treffend formulieren. Vielleicht noch, dass man den fast zwei Milliarden, die das ZDF jährlich bekommt, viele Autobahn- und Eisenbahnbrücken sanieren könnte. Und da wäre das Geld mit Sicherheit besser angelegt.


1 Kommentar:

  1. dazu passt auch die Schmonzette des heutigen Nachmittagsprogramms: protestantische Pastorin trifft geheimnisvollen Mann, geht beim zweiten Zusammentreffen mit ihm ins Bett, wird schwanger ....findet das alles ganz normal und gottgefällig. So stellt sich der kleine ZDF-Moritz die Kirche vor: Lokalkolorit für Familien- & Jahreszeitenfeste ja, alles andere -nein. Und Gott? Wer ist Gott?

    AntwortenLöschen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.